Logo Bildungspartner NRW
Navigation ein/aus

Wettbewerb Kooperation. Konkret. 2021

Zeigefinger eines Schülers auf digitales Netz

Foto: Dominik Schmitz | LVR-ZMB

„Kooperation geht digital“ ist das Motto unseres aktuellen Wettbewerbs Kooperation. Konkret. Diesmal steht er ganz im Zeichen der Digitalisierung und der damit verbundenen Chancen für das außerschulische Lernen.

Aufgrund pandemiebedingter Einschränkungen stehen Schulen und außerschulische Lernorte vor der Herausforderung, ihre Bildungspartnerschaften neu zu denken. Wie lässt sich in Zeiten des Lernens auf Distanz mithilfe digitaler Medien und Technologien eine Brücke zwischen Schule und außerschulischem Lernort schlagen? Wie können außerschulische Kooperationen und Lernangebote aufrechterhalten werden, wenn der Besuch am außerschulischen Lernort nicht stattfinden kann? In der Beantwortung dieser Fragen liegt eine große Chance, dem außerschulischen Lernen über die Zeit der Einschränkungen hinaus wichtige Impulse zu geben.


Zwei Schueler mit Aufnahmegeraet im Interview

Foto: Andreas Weinhold | Bildungspartner NRW

Zeigefinger eines Schülers auf digitalem Netz

Foto: Andreas Weinhold | Bildungspartner NRW

Kinder machen ein Foto mit Handy

Foto: Dominik Schmitz | LVR-ZMB



Auch nach der Wiederaufnahme von Exkursionen können digitale Angebote die Kooperation zwischen den Schulen und ihren Bildungspartnern bereichern. Wie kann die Einbeziehung digitaler Formate die Vernetzung von Schule und außerschulischem Lernort fördern? Wie können sie die Begegnung mit dem Original, die Primärerfahrung an Originalschauplätzen, das Lernen mit allen Sinnen erweitern und intensivieren?

Kooperationsideen

Gesucht sind Kooperationsbeispiele, die die Potenziale digitaler Medien und Technologien für das außerschulische Lernen aufzeigen. Anknüpfungspunkte sind zum Beispiel:
  • Erkundung eines außerschulischen Lernorts durch Apps, z. B. BIPARCOURS
  • Virtuelle Rundgänge durch den Lernort per Videostream, in 3D oder 360°
  • Interaktive Mitmach-Aktionen für Schülerinnen und Schüler für das Lernen zuhause
  • Digitale Unterrichtsbausteine für die Vor- und Nachbereitung des Besuchs am außerschulischen Lernort
  • Gemeinsame Nutzung von Lernplattformen zur Kommunikation und Vernetzung durch außerschulische Lernorte und Schulen
  • Einbindung von Social Media zur Partizipation der Schülerinnen und Schüler
  • Online-Begegnungen mit Expertinnen und Experten
  • Angebote zur Förderung spezifischer fachlicher Medienkompetenzen

Machen Sie mit!

Mitmachen können Lehrkräfte mit Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen sowie Mitarbeitende von Archiven, Bibliotheken, Bühnen, Gedenkstätten, Medienzentren, Museen, Musikschulen, Einrichtungen der Umweltbildung und der naturwissenschaftlichen Bildung, Sportvereinen und Volkshochschulen.

Gefragt sind Ihre Ideen – egal ob Sie bei der Konzeptentwicklung erst ganz am Anfang stehen oder Ihre Angebote bereits erfolgreich mit Ihrem Bildungspartner umsetzen. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Termine und Teilnahme

Einsendeschluss ist der 06.01.2021. Drei Kooperationsideen werden mit einem Preisgeld von je 1.000,- Euro ausgezeichnet. Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten Anfang Februar 2021 eine Benachrichtigung und haben bis Ende Juli 2021 Zeit, ihr Projekt umzusetzen und zu dokumentieren. Die Preisträgerinnen und Preisträger präsentieren ihre Ergebnisse auf dem 9. Bildungspartnerkongress am 6. Oktober 2021 in Essen.


Kontakt

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin:


Seit 2006 zeichnet Bildungspartner NRW mit dem Wettbewerb Kooperation. Konkret. außerschulische Bildungseinrichtungen und Schulen für besonders kreative und beispielhafte Kooperationsideen aus.


Seite zuletzt geprüft und aktualisiert: 04.August 2020

Logo LVR Logo LWL Logo Schulministerium NRW
Bildungspartner NRW ist eine vertragliche Zusammenarbeit des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW
und der Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe.